Naturkraft Fichtenspitzen – Die Kräfte des Waldes und die Heilkraft von himmlisch duftenden Baumblüten 18.05.2024 13.00 – 18.00 Uhr

Unsere einheimischen Nadelbäume tragen wertvolle Heilkräfte in sich, die wir uns kostenlos zu Nutze machen können. Sie können uns bei Erkältungskrankheiten, Fieber, Magenschmerzen, Verdauungsbeschwerden, bei Schwächezuständen ebenso wie bei Ruhelosigkeit helfen und von innen heraus stärken. Als Heilmittel war die Fichte schon der heiligen Hildegard von Bingen, Paracelsus und vielen anderen Heilkundigen bekannt. Die Fichte steht in der Baumheilkunde für die mütterlich, beschützende Seite, die uns in diesen fordernden Zeiten wieder harmonisiert. Durch die ätherischen Öle der Fichte erhalten wir schon während des Pflückens eine kostenlose Aromatherapie.

An diesem Tag erkläre ich, wie wir junge Fichtentriebe sammeln und daraus Erkältungsbalsam, Fußgel, Franzbrannt- Fichtenwein und vieles mehr herstellen können. Auch geschmacklich haben die jungen Fichtentriebe einiges zu bieten und sind vielseitig in der Küche einsetzbar. Dabei sind sie wahre Vitamin C Spender. Keine Angst, Fichtenspitzen schmecken nicht wie Badezusatz….. Wir erfahren, wie wir einen sehr wirksamen Hustensirup aus Fichtenspitzen und anderen Kräutern kochen können. Es werden Heilkräfte und Wirkungsweise besprochen. Lasst euch überraschen. Ich möchte erstmals in diesem Jahr ebenfalls auf die Heilkräfte der himmlisch duftenden Baumblüten eingehen. Die Erläuterung dazu, könnt ihr unter dem jeweiligen Kurs lesen.

Kosten: 99,-€ zuzüglich 10,-€ Materialkosten. Im Preis sind ein ausführliches Skript inklusive aller Rezepte sowie ein kleiner Imbiss und Getränke enthalten.